Klinikum Freising Kompetent freundlich, medizinisch exzellent

Das Klinikum Freising ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München. In zehn medizinischen Abteilungen mit 353 Betten werden jährlich rund 19.000 stationäre und 21.000 ambulante Patienten versorgt. 2019 kamen fast 1000 Kinder bei uns auf die Welt. Das Klinikum bietet das klassische Spektrum an operativer und konservativer Medizin und ist durch zwei Katheterlabore, eine komplette radiologische Diagnostik und eine eigene Schlaganfalleinheit erste Adresse in der Notfallversorgung. Darüber hinaus bestehen Therapiemöglichkeiten in den Bereichen Wirbelsäulenchirurgie, Palliativmedizin, Lymphangiologie und Psychosomatik. Durch die Kooperation mit dem Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München wird Zugang zu einem breiten medizinischen Leistungsspektrum geboten. Das Klinikum ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

2019 wurden wir zu einem der besten Ausbildungsbetriebe unter allen deutschen Kliniken ernannt.
2019 wählte uns die WirtschaftsWoche zum „wertvollsten Arbeitgeber für das Gemeinwohl" im Landkreis Freising.

Besuchsverbot im Klinikum Freising ab dem 15. Januar 2021

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

um Patienten und Mitarbeiter vor allen unnötigen Risiken zu schützen, haben wir angesichts steigender CoVID-19-Patientenzahlen im Klinikum Freising beschlossen, das Besuchsrecht bis auf Weiteres auszusetzen. Ausgenommen bleiben die Begleitung Sterbender, die Verabschiedung jüngst verstorbener Patienten sowie der Besuch der Geburtsstation durch den Kindsvater (Kreißsaal, Station, Familienzimmer). Jeder Besucher muss vorab die Stationsleitung kontaktieren und das weitere Vorgehen besprechen. Die Regelung tritt am Freitag, den 15.1.2021 in Kraft.

Für Besuche in den oben genannten Ausnahmefällen gelten wie bisher folgende Vorgaben:
• Wenn Sie in den letzten 14 Tagen Anzeichen einer Atemwegserkrankung oder eines fieberhaften Infektes hatten, dürfen Sie unsere Einrichtung nicht betreten. Bitte klären Sie dies unverzüglich mit einem Arzt ab. Vorsorglich werden wir bei Ihnen als Besucher eine Überprüfung der Körpertemperatur mittels eines Infrarot-Thermometers durchführen, jedoch nicht dokumentiert. Ab einer Körpertemperatur von 37,5 Grad werden Sie als Besucher nicht zugelassen. Sollten Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer mit dem SARS-CoV-2-Virus (Coronavirus) infizierten und/oder an diesem Virus erkrankten Person gehabt haben, dürfen Sie unsere Einrichtung ebenfalls nicht betreten.
• Besucher dürfen das Klinikum ausschließlich mit einer FFP-2-Maske betreten und dürfen diese während des gesamten Aufenthalts nicht abnehmen. Sie müssen diese Maske selbst mitbringen.
• Auf dem gesamten Klinikgelände gilt Maskenpflicht, also innen wie außen!
• Die Anzahl der Besucher, die gleichzeitig in den Patientenzimmern anwesend sein dürfen, ist begrenzt: In Zwei- und Mehrbett-Zimmern kann nur ein Patient zurzeit Besuch empfangen.
• Minderjährige dürfen auch von den Eltern oder Sorgeberechtigten gemeinsam besucht werden.
• Von Besuchen in Begleitung von Kleinkindern ist abzusehen. Jugendliche Personen ab 14 Jahren können sich als eigenständige Besucher oder Kontaktperson registrieren lassen.
• Besucher müssen sich bei uns namentlich unter Angabe einer Telefonnummer registrieren. Ihre Daten werden zur Sicherstellung der Nachverfolgungsmöglichkeit von Kontaktpersonen für den Zeitraum von 30 Tagen gespeichert.

  • MVZ Klinikum Freising: In der Schmerzambulanz gilt ab sofort eine FFP-2-Maskenpflicht für ambulante Patienten und ihre Begleitung in sämtlichen Räumen. Begleitpersonen sind zudem nur noch nach vorheriger Rücksprache mit dem MVZ Klinikum Freising zugelassen.

Es gelten zudem allgemeine Hygieneregeln zum Schutze unserer Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

  • Mindestabstand von 1.5 Metern zur nächsten Person (innerhalb und außerhalb des Klinikums).
  • Beachtung der Husten- und Nies-Etikette: Verwendung von Einmal-Taschentüchern auch zum Husten und Niesen, alternativ niesen oder husten in die Ellenbeuge.
  • Sorgfältige Händehygiene: Häufiges Händewaschen (30 Sekunden mit Wasser und Seife, anschließend gründliches Abspülen) und Nutzung einer Händedesinfektion vor dem Betreten und beim Verlassen der Einrichtung.
  • Möglichst die Schleimhäute im Gesichtsbereich (Augen, Mund etc.) nicht mit ungewaschenen Händen berühren.
  • Werfen Sie den Müll nicht arglos weg, sondern nutzen Sie die dafür vorgesehenen Abwurfbehälter innerhalb der Einrichtung.

Den Anordnungen des Klinikpersonals ist Folge zu leisten. Im Rahmen unseres allgemeinen Hausrechts haben wir, wie auch bereits vor der Corona-Pandemie, die Möglichkeit, im Einzelfall einen Besuch zu untersagen.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis!
Ihr Klinikum Freising

 

Stationäre Aufnahme

Für die statio­näre Aufnahme wenden Sie sich bitte an die Zentrale Patientenaufnahme im 6.Stock, im A-Flügel.

Mehr zur Statio­nären Aufnahme

Notauf­nahme und Notfall

Die zentrale Notauf­nahme des Klinikums Freising ist rund um die Uhr einsatz­bereit. Bei Lebens­gefahr wählen Sie den Notruf 112!

Mehr zur Notaufnahme

Für werdende Eltern

Ein Team aus Gynäkologen, Hebammen, Kranken­schwestern, Kinder­kranken­schwestern und Still­berater­innen ist für Sie da.

Mehr zur Geburtshilfe

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

gemäß der "Allgemeinverfügung zur Bewältigung erheblicher Patientenzahlen in Krankenhäusern" vom 9.12.2020
muss das Klinikum Freising bei "Anordnungen der Stufe 3" alle unter medizinischen Aspekten aufschiebbaren stationären Behandlungen einstellen, um die für die Versorgung von COVID-19-Patienten sowie für Notfälle erforderlichen Kapazitäten zu sichern (weitere Informationen finden Sie hier). Sollte bei Ihnen eine Behandlung mit stationären Aufenthalt geplant sein und sind Sie noch nicht von uns kontaktiert worden, so setzen Sie sich bitte umgehend mit uns in Verbindung und rufen Sie das jeweilge Sekretariat der Fachabteilung an!

 Die Anordnung gilt ab dem 15.12. 2020 und tritt spätestens mit dem Ablauf des 28.2.2021 außer Kraft.

Aktuelle Meldungen

Hier finden Sie neuste Informationen aus dem Klinikum.

Möchten Sie mehr über die Menschen am Klinikum erfahren, dann schauen Sie einmal in der Rubrik "Klinikleben" vorbei!

Donnerstag 7. 1. 7. Jan 2021

Klinikum Freising unterstützt die CoVID-Impfkampagne des Landkreises Freising

Das Klinikum Freising gehört zu den ersten Unterstützern der Initiative „Ein Stich – Für dich und mich" des Landkreises Freising. Dieser möchte zusammen mit einer Reihe von Mitstreitern für die Impfung gegen das SARS-CoV-2-Virus werben.

Mittwoch 30. 12. 30. Dez 2020

Zahlreiche Impfungen gegen SARS-CoV2 am Klinikum Freising

Nach einer ersten Impfung von Mitarbeitern in den Notfallbereichen am Sonntag findet bereits heute am Mittwoch die zweite Runde statt. Schon am Morgen bildeten sich lange Schlangen.

Veranstaltungen

Bevorstehende Veranstaltungen für Patienten, Besucher und Ärzte.

Beachten Sie bitte auch unsere Ankündigungen in der Tagespresse, Aushänge und Flyer!

Dienstag 2. 2. 2. Feb 2021

Medizin Dialog - Moderne Schmerztherapie

Mit dem „Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Klinikum Freising" existiert im Landkreis Freising seit Oktober 2019 eine ambulante Praxis zur Versorgung von Menschen mit chronischen Schmerzerkrankungen. Welche Arten von Schmerzen man unterscheidet und wie heutige Therapien gestaltet sein können, erläutert die Ärztliche Leitung des MVZ, Frau Dr. Constanze Quaisser-Kimpfbeck. Eine vorherige Anmeldung über die Pressestelle des Klinikums Freising ist erforderlich!

Mittwoch 3. 2. 3. Feb 2021

Gesundheit aktuell - Patienten mit Demenz im Krankenhaus

Mit dem Älterwerden der Gesellschaft nimmt in Kliniken auch die Zahl der eingewiesenen Patienten mit Demenz zu. Ihre Pflege und Begleitung ist für alle Beteiligten nicht einfach. Waltraud Allebrodt, Gerontopsychiatrische Fachkraft im Klinikum Freising, erläutert in ihrem Vortrag in der VHS Moosburg, warum der Umgang mit dementen Patienten anders sein muss und gibt Hilfestellungen für den Stationsalltag.

Karriere Pflege und Ärztlicher Dienst am Klinikum Freising

Ärzte, Krankenschwestern und Krankenpfleger auf dem Gang

Das Klinikum Freising ist ein attraktiver Arbeitsplatz für fast 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den verschiedensten Berufsgruppen. Werden Sie Teil unseres Teams!

Ausbildung am Klinikum Freising

Praxisnahe Ausbildung in der Krankenpflege

Die Berufsfachschule für Pflege des Klinikums Freising bietet eine anspruchsvolle und qualifizierte Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/ -mann. Ab 2020 gibt es zudem eine eigene Schule für die Krankenpflegehilfe. Wir freuen uns auf Sie!

Elternschule - Kurse und Workshops für Schwangere und Eltern

Eltern und Baby der 500. Geburt im Klinikum Freising

Das Klinikum Freising bieten Ihnen Kurse zu allen Themen rund um Schwangerschaft, Geburt und Baby – von der Säuglingspflege bis zur Stillvorbereitung. Entdecken Sie unsere Elternschule!