Darmkrebs ist die zweithäufigste bösartige Tumor-Erkrankung in Deutschland. Jedes Jahr erkranken circa 70.000 Menschen neu an Darmkrebs. Je früher er entdeckt und je besser er behandelt wird, desto größer sind die Aussichten auf vollständige Heilung.

Voraussetzung dafür ist das Zusammenwirken aller medizinischen Disziplinen. Deshalb wurde am Klinikum Freising im Jahr 2009 ein Darmzentrum gegründet. Die Patienten erhalten dadurch alle medizinischen und therapeutischen Leistungen unter einem Dach. Wird Darmkrebs diagnostiziert, werden im Klinikum Freising sämtliche Befunde des betroffenen Patienten in gemeinsamen interdisziplinären Tumorkonferenzen bewertet und ein optimales individuelles Behandlungskonzept erstellt. Dabei fließen die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse ein.

Unsere Kompetenz in der Behandlung von Patienten mit Tumor-Erkrankungen haben wir uns freiwillig nach DIN EN ISO 9001 zertifizieren lassen. Dabei wurde der Kriterienkatalog der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) befolgt. Ziele sind die Verbesserung der Patientenversorgung und eine bessere Verlaufsbeobachtung bei Patienten mit Tumorleiden.

Schwerpunkte

  • Darmkrebs-Patienten werden ganzheitlich von der Früherkennung über die Therapie bis hin zur Nachsorge betreut
  • Die Patienten erhalten in einem ambulanten und stationären Netzwerk alle diagnostischen und therapeutischen Leistungen.
  • Das Spektrum der Betreuungsleistungen geht weit über die operativen Maßnahmen hinaus. Ziel ist eine Rund-um-Betreuung aller gesundheitlichen Probleme. Dazu gehören unter anderem Chemo- und Strahlentherapie, Schmerztherapie, psychoonkologische Betreuung, humangenetische Beratung, Stomaversorgung, Ernährungsberatung, Physiotherapie, Unterstützung bei Einleitung von Reha-Maßnahmen und bei der Beschaffung von medizinischen Hilfsmitteln.
  • Das Darmzentrum garantiert eine Versorgung auf dem neuesten Stand des medizinischen Wissens.
  • Die Qualität der Behandlung im Darmzentrum wird regelmäßig durch unabhängige Experten erfasst und bewertet, um auf etwaige Abweichungen umgehend reagieren zu können.

Unser Team des Darmzentrums

Dr. Florian Zeller

Chefarzt Allgemein-, Viszeral und Gefäßchirurgie und Leiter des Darmzentrums
Dr. Florian Zeller
E-Mail: dr.zeller@klinikum-freising.de

Prof. Dr. Ewert Schulte-Frohlinde

Chefarzt Gastroenterologie und Stv. Leiter des Darmzentrums
Prof. Dr. Ewert Schulte-Frohlinde
E-Mail: prof.schulte-frohlinde@klinikum-freising.de

Kontakt

Sprechstunde

Di 13.30 Uhr - 15.00 Uhr

Bitte unbedingt im Voraus anmelden unter:

Telefon: 08161 24-4200

(Frau Cornelia Blickling)

E-Mail: darmzentrum@klinikum-freising.de