Qualitätsmanagement

Das Qualitätsmanagementsystem steht für eine kontinuierliche Verbesserung der internen Arbeitsorganisation sowie für die Optimierung aller Prozessabläufe im Klinikum Freising.

Außerdem wird eine kontinuierliche Erhöhung der Mitarbeiter- und Patientenzufriedenheit angestrebt. Die erfolgreiche Zertifizierung im Jahr 2008 nach DIN EN ISO 9001 bildet einen Meilenstein in der Entwicklung des Klinikums Freising.

Das Klinikum ist in allen Bereichen der Krankenversorgung und der Verwaltung zertifiziert. Zusätzlich sind ein Endoprothetik-, ein Brust-, ein Darm- sowie ein regionales Traumazentrum zertifiziert.

Qualitätsmanagement im Klinikum

Unsere Qualitätsgrundsätze (Qualitätsziele)

  • Den Einsatz unserer Mitarbeiter, Ressourcen und Struktur des Klinikums konsequent auf die Bedürfnisse unserer Patienten aber auch Hausärzte und Kooperationspartner auszurichten.
  • Sicherheit und Effizienz durch geregelte und transparente Abläufe zu erreichen durch Einsatz eines Critical Incident Reporting System (CIRS).
  • Durch eine regelmäßige Analyse und Optimierung unserer Abläufe und Ergebnisse sowie eine offene Fehlerkultur, eine kontinuierliche Verbesserung zu erreichen.
  • Zufriedene, engagierte und qualifizierte Mitarbeiter.
  • Eine berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit, bei der alle Mitarbeiter über die Informationen verfügen, die sie benötigen.

Kontakt

Anja Bertelmann-Gschlößl

Beauftragte Qualitätsmanagement
Anja Bertelmann-Gschlößl