Das Klinikum Freising orientiert sich beim Speiseplan an den Zielen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Somit ist die richtige Ernährung im Krankenhaus auch als ein wichtiger Beitrag zur Therapie zu verstehen.

Sie haben jeden Tag die Wahlmöglichkeit zwischen drei Menüs mit Vor-, Haupt- und Nachspeise. Darunter wird auch ein vegetarisches Gericht angeboten. Die aktuelle Speisekarte erhalten Sie vom Pflege- bzw. Servicepersonal der Station, das auch Ihre Bestellung aufnimmt.

Haben Sie sich für Zusatzleistungen auf eigene Kosten entschieden oder sind Sie Privatpatient, können Sie zusätzlich aus mehreren Gerichten unserer Speisekarte auswählen.

Hinweis: Bei entsprechender medizinischer Indikation kann es nötig sein, dass der behandelnde Arzt die Kostform vorgibt. Deshalb können die Wahlmöglichkeiten stark eingeschränkt sein. Im Interesse des Therapieerfolgs bitten wir Sie dafür um Verständnis.

Weiterführende Links:

Stationäre Aufnahme
Ihr Aufenthalt im Klinikum

Das Klinikum Freising bietet ausgewogenene Gerichte, vegetarisch und nicht vegetarisch

Ernährungsberatung im Klinikum Freising

Die richtige Ernährung ist entscheidend für das Wohlbefinden, den Heilungsprozess sowie die Lebensqualität. Eine auf Ihren Gesundheitszustand angepasste Ernährung kann die Genesung positiv beeinflussen und unterstützend auf die Therapie wirken. Daher bieten wir für stationäre Patientinnen und Patienten eine begleitende Ernährungstherapie an um den Erhalt bzw. die Verbesserung Ihrer Gesundheit zu fördern.

Unsere Ernährungsberater*innen stehen Ihnen bei ernährungsmedizinischen Erkrankungen gerne zur Seite. Die individuelle Hilfestellung bei der Gestaltung der Ernährung und der Lebensmittelauswahl stehen hierbei im Vordergrund.

 

 

Inhalte der Einzelberatung

  • Ernährungsanamnese und Analyse der bisherigen und aktuellen Lebenssituation und des Ernährungsverhaltens
  • Beratung zu Lebensmittelauswahl, Mahlzeitstruktur und Portionsgrößen
  • Individuelle Empfehlungen und deren Umsetzung in den Alltag
  • Aushändigen von Informationsmaterial ggf. Vermittlung an freiberufliche Ernährungsfachkräfte (wohnortnah) zur ernährungstherapeutischen Weiterbehandlung

 

Ernährungsberatung bei z. B.

  • Adipositas
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Nahrungsmittelallergien
  • Onkologische Erkrankungen – Ernährungstherapeutische Begleitung der Chemotherapie
  • Mangelernährung
  • Ernährung nach der Darmoperation
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Individuelle Kostabsprache bei Unverträglichkeiten und/oder Abneigungen

Ausgewogene Ernährung

Der Ernährungskreis der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) ist ein Beispiel für eine vollwertige Ernährung (siehe Grafik rechts). Er teilt das reichhaltige Lebensmittelangebot in sieben Gruppen ein und erleichtert so die tägliche Lebensmittelauswahl. Je größer ein Segment des Kreises ist, desto größere Mengen sollten aus der Gruppe verzehrt werden. Lebensmittel aus kleinen Segmenten sollten dagegen sparsam verwendet werden. Für eine abwechslungsreiche Ernährung sollte die Lebensmittelvielfalt der einzelnen Gruppen genutzt werden.

Fragen Sie Ihre behandelnde Ärztin/ Ihren behandelnden Arzt nach einem Beratungsangebot!

 

Kontakt zur Ernährungsberatung:

  • Anna-Franziska Spaniol, T. 08161 24-3170
  • Rika Venus, T. 08161 24-3165

Oder per E-Mail: ernaehrungsberatung@klinikum-freising.de

 

Ernährungskreis

Der Ernährungskreis, mit freundlicher Genehmigung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE)