Volle Schulklassen am Klinikum Freising

Freitag 25. 9. 25. Sep 2020

Für 27 Schülerinnen und Schüler der dreijährigen Berufsfachschule für Pflege und für 20 Schülerinnen und Schüler der neu gegründeten einjährigen Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe hat jetzt die Ausbildung am Klinikum Freising begonnen. Bei herrlichem Sonnenschein wurden die beiden Klassen von der Klinikumsleitung, der Lehrerschaft, Pflegedirektion und Betriebsrat herzlich willkommen geheißen. Mit der Schülerzahl konnten beide Berufsschulen alle Ausbildungsplätze problemlos besetzen - eine große Anerkennung für das Klinikum als überregionaler Ausbildungsbetrieb in der Krankenpflege.

Generalistik in der Pflegeausbildung

Neu an der Ausbildung wird in beiden Schulen künftig das Thema Generalistik sein. Grundlage hierfür ist das Pflegeberufegesetz der Bundesregierung, das die drei bisherigen Pflegefachberufe in den Bereichen der "Altenpflege", "Gesundheits- und Krankenpflege" und "Gesundheits- und Kinderkrankenpflege" zusammenführen will. Dadurch sollen Auszubildende bei der späteren Wahl ihres Arbeitsplatzes mehr Möglichkeiten erhalten und zugleich einen in der EU akzeptierten Abschluss bekommen. Die konkrete Ausgestaltung und Umsetzung dieser politischen Vorgaben an die Bedürfnisse der jeweiligen Schule war indes eine Herkulesaufgabe für Schulleiterin Eva Gall und ihr Team: „Viele Monate der Vorbereitung waren dafür nötig, und dass während der Corona-Pandemie mit all ihren Herausforderungen für den Unterricht und der Gründung der neuen Schule für Krankenpflegehilfe."

Veränderte Ausbildung zur Pflegefachfrau und Pflegefachmann

In vielen Aspekten verändert hat sich mit dem neuen Schuljahr die dreijährige Ausbildung zur Pflegefachfrau/ -mann. Dazu musste nicht nur die theoretische, sondern auch die praktische Ausbildung in Pflegeeinrichtungen und Klinikum neu und sehr detailliert geplant werden. Hier arbeiten Schule und die Praxisanleiter des Klinikums, welche die Auszubildenden auf den Stationen begleiten, eng zusammen. Bei der Ausbildung zum Pflegefachhelfer wurde der generalistische Ansatz ebenfalls angedacht, doch fehlen bis zur endgültigen bayernweiten Umsetzung noch Erfahrungen aus Schulversuchen. Schulleiterin Eva Gall sieht dennoch bereits jetzt viel Positives im neuen Ausbildungskonzept für beide Schulen. Sie geht aber davon aus, dass es auch in den kommenden Monaten im Detail noch viel zu tun gibt. „Nun hoffen wir aber erst einmal, dass es den Schülern gefällt!"

Übrigens: Eine Bewerbung für das kommende Ausbildungsjahr ist ab sofort möglich.

Der erste Ausbildungskurs der neuen Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe am Klinikum Freising und Vertreter des Klinikums. Foto: Klinikum Freising.