Pressebereich

Die Stabsstelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist die Schnittstelle zwischen der Öffentlichkeit und dem Klinikum Freising. Sie koordiniert die interne und externe Kommunikation. Sie ist Ansprechpartner für die Medien und vermittelt Informationen und Experten.

Unser Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sie interessieren sich für ein Thema aus dem Klinikum Freising? Sie recherchieren zu einer medizinischen Fragestellung? Oder Sie möchten gerne in den Presseverteiler des Klinikums Freising aufgenommen werden? Dann melden Sie sich bitte bei:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sascha Alexander
Telefon: 08161 24-3005
Fax: 08161 24-3099
E-Mail: pr@klinikum-freising.de

Aktuelle Meldungen aus dem Klinikum Freising

Montag 26. Nov 2018

Ein Schirmchen gegen den Schlaganfall

Rund ein Viertel aller Erwachsenen hat ein sogenanntes Persistierendes Foramen Ovale (PFO). Dabei handelt es sich um eine Kurzschlussverbindung zwischen den beiden Herzvorhöfen als Überbleibsel des fetalen Kreislaufes. Mediziner gehen davon aus, dass ein PFO oft die Ursache für unerklärliche Schlaganfälle ist.Das Klinikum Freising hat nun erstmals ein interventionelles Verfahren erfolgreich eingesetzt, um diese Art von Schlaganfällen effektiv zu verhindern.

Freitag 9. Nov 2018

Stillen ist eine präventive Gesundheitsmaßnahme

Anlässlich der diesjährigen Weltstillwoche unter dem Motto: „Stillen-Basis für das Leben" hat das Klinikum Freising die Wichtigkeit des Stillens für die Säuglingspflege thematisiert. Im Rahmen eines Quiz konnten junge Eltern ihr Wissen testen und schöne Sachpreise gewinnen.

Mittwoch 7. Nov 2018

Gottesdienst für früh verstorbene Kinder

Das Seelsorgeteam des Klinikums Freising bietet in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle Donum Vitae und der Stadt Freising einen Gedenkgottesdienst für vor oder während der Geburt verstorbene Kinder an.

Montag 8. Okt 2018

Ausbildungsstart für 25 Schüler der Krankenpflegeschule

Am Klinikum Freising hat zum 1.Oktober der nächste Ausbildungskurs an der Berufsfachschule für Krankenpflege begonnen. Die 25 jungen Frauen und Männer wurden herzlich von der Schul- und Klinikleitung empfangen und erhielten traditionell vom Vorgängerkurs Schultüten geschenkt. Eine umfassende dreijährige Ausbildung in einem dualen System und beste Übernahmechancen warten nun auf sie.

Montag 17. Sep 2018

Beckenbodenzentrum Freising informiert über neue Therapieansätze

Im Rahmen der Weltinkontinenzwoche lädt das Beckenbodenzentrum Freising am Montag, den 17.09.2018, zu einer Patienteninformationsveranstaltung in das Klinikum Freising ein.

Donnerstag 6. Sep 2018

Ausbildung an der Berufsfachschule für Krankenpflege erfolgreich bestanden

Erst ein wenig Lampenfieber, dann strahlende Gesichter: 16 junge Frauen und Männer haben mit der mündlichen Prüfung ihre Ausbildung an der Berufsfachschule für Krankenpflege der Klinikum Freising GmbH erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen der Examensfeier erhielten sie nun ihre Zeugnisse.

Montag 9. Jul 2018

Neueste Behandlungsmethoden rund ums Herz

Ärzte informieren sich beim Freisinger Kardiologietag. Rund 30 Mediziner haben sich am Samstag (9. Juni) über neue Behandlungsmethoden und Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Herzheilkunde informiert.

Mittwoch 20. Jun 2018

Klinikum Freising erzielt ausgeglichenes Jahresergebnis 2017

Die Geschäftsführung der Klinikum Freising GmbH hat dem Aufsichtsrat unter Vorsitz von Landrat Josef Hauner den Jahresabschluss 2017 vorgestellt. Das Klinikum Freising hat ein ausgeglichenes Jahresergebnis erzielt.

Montag 18. Jun 2018

Internationale Aktionswoche: Keine Scham bei Inkontinenz!

Allein in Deutschland leidet jeder Zehnte unter Inkontinenz. Diese Volkskrankheit betrifft alle Altersgruppen und Geschlechter. Im Rahmen der „World Continence Week" wird international auf dieses Thema hingewiesen.

Donnerstag 26. Apr 2018

Fliegende Schlaganfall-Spezialisten landen am Klinikum Freising

Das Klinikum Freising ist erfolgreich ins Projekt "FIT" gestartet. Dabei wird zur akuten Schlaganfallbehandlung ein interventioneller Neuroradiologe aus München eingeflogen. Die ersten Patienten wurden im April behandelt.