Die Pflege im Klinikum Freising

Professionelle Pflege ist ein wesentlicher Bestandteil der erfolgreichen medizinischen Therapie und trägt maßgeblich zur Genesung bei.

Gerade das Wohlbefinden während des Klinikaufenthalts wird dabei durch eine umfassende Pflege erhöht. Deshalb werden unsere Patienten auf den Stationen rund um die Uhr von qualifizierten Pflegekräften versorgt.

Die Pflegekräfte im Klinikum Freising möchten den Patienten einen möglichst komplikationslosen und angenehmen stationären Klinikaufenthalt gewährleisten. Dazu stehen sie ihnen mit all ihrer fachlichen, aber auch menschlichen Kompetenz zur Seite. Wir legen dabei großen Wert auf einen persönlichen und respektvollen Umgang mit den Patienten. Dazu gehört es, auf die Bedürfnisse des kranken Menschen einzugehen und als Ansprechpartner auch für die Angehörigen zur Verfügung zu stehen.

Pflegedienst-Leistungen

Der Pflegedienst ist mit rund 300 Pflegekräften die größte Berufsgruppe im Klinikum Freising. Er bildet das Rückgrat für die optimale Versorgung unserer Patienten. Die Krankenschwestern und Krankenpfleger sind rund um die Uhr für die Patienten da und sorgen dafür, dass pflegerische Maßnahmen und ärztliche Entscheidungen umgesetzt werden.

Dies geschieht durch eine systematische Planung der Krankenpflege nach modernen, pflegetheoretischen Gesichtspunkten und in Abstimmung mit den anderen an der Behandlung beteiligten Berufsgruppen.

Ausbildung und Einblicke in den Pflegeberuf

Kranken­pflege­ausbildung

Durch unsere Berufs­fachschule für Krankenpflege kann das Klinikum Freising eine anspruchsvolle und hoch qualifizierte Ausbildung zur/zum Gesundheits- und Kranken­pfleger/in bieten.

Kranken­pflege­hilfe­ausbildung

Das Klinikum Freising arbeitet mit der Berufs­fachschule für Kranken­pflege des Institutes für Aus-, Fort- und Weiter­bildung im Gesund­heits­wesen e.V. (IAFW) in Mainburg zusammen und kann somit eine einjährige Ausbildung an der Berufs­fachschule für Kranken­pflegehilfe offerieren. Fragen zu Ausbildung Bewerbungs­verfahren beantwortet unsere Pflege­dienst­leitung gerne.

Operations­technischer Assistent/-in (OTA)

Eine dreijährige Ausbildung zur/zum operations­­technischen Assistenten/in ist durch die Kooperation mit dem Klinikum rechts der Isar in München möglich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Pflege­dienstleitung.

Pflegepraktikum

Das Klinikum Freising leistet sehr gerne einen Beitrag zur Ausbildung und stellt deshalb für viele Bereiche (Medizin­studenten, Rettungs­sanitäter, FOS/BOS, Schulpraktika, usw.) Praktikums­plätze zur Verfügung.

Voraussetzungen für Praktika

  • Mindestalter: 16 Jahre
  • Praktikumsdauer: mindestens 2 Wochen fortlaufend
  • Einsatz im regulären Stationsdienst
  • ausreichender Impfschutz

Freiwilliges Soziales Jahr

Auch ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ist im Klinikum Freising möglich. Insgesamt stehen acht FSJ-Plätze zur Verfügung.

Bundesfreiwilligendienst

Das Klinikum Freising fördert auch den Bundes­freiwilligen­dienst (BFD) und bietet deshalb zusätzliche BFD-Plätze. Ihre Bewerbung (mit Lebenslauf und Lichtbild) richten Sie bitte an das Sekretariat der Pflege­dienst­leitung.

Zudem bilden wir Experten in Spezial­bereichen aus

  • Fachkräfte für Intensivpflege und Anästhesie, für den Operationsdienst, für Onkologie, Palliativ Care und Wund­management
  • Mentoren und Lehrer für Kinästhetik und Basale Stimulation
  • Still- und Laktations­beraterinnen
  • Praxisanleiter

Kontakt und Bewerbungsadresse

Sie haben Fragen zu den Ausbildungsmöglichkeiten am Klinikum Freising? Sie interessieren sich für die Arbeit unserer Pflege? Die Pflegedienstleitung steht Ihnen für alle Fragen gerne zur Verfügung.

Übrigens: Ihre Bewerbung (mit Lebenslauf und Lichtbild) schicken Sie am besten per Email an uns.

Sabine Bauer

Sekretariat Pflegedienstleitung
Sabine Bauer
Klinikum Freising GmbH
Alois-Steinecker-Str. 18
85354 Freising
Telefon: 08161 24-4181
Fax: 08161 24-4777

E-Mail: pdl@klinikum-freising.de