Freitag, 13. April 2018
Neue ärztliche Bereitschaftspraxis in Freising startet am 24. April 2018
So werden die Schilder im Klinikum Freising den Weg zur neuen KV Bereitschaftspraxis weisen

Die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns öffnet ihre neue Bereitschaftspraxis im Erdgeschoss des Klinikums Freising. Start ist am 24. April 2018. Telefonisch ist sie über 116 117 zu erreichen.

Die Kassenärztliche Vereinigung Bayern (KV) stellt momentan ihren Ärztlichen Bereitschaftsdienst um. Dafür richtet die KV an über 100 Standorten in Bayern neue Bereitschaftspraxen ein. Der Startschuss für die neue KV Bereitschaftspraxis in Freising fällt am Dienstag, 24. April 2018. Um 18 Uhr nimmt die Praxis im Erdgeschoss des Klinikums Freising ihre Arbeit auf.

Die neue KV Bereitschaftspraxis ist montags, dienstags und donnerstags von 18 bis 21 Uhr sowie mittwochs und freitags von 16 bis 21 Uhr geöffnet. Am Wochenende und an Feiertagen steht die Praxis von 9 bis 21 für Patienten zur Verfügung.

Sie ist gedacht für Fälle, in denen Bürger mit alltäglichen gesundheitlichen Beschwerden außerhalb der normalen Praxiszeiten der niedergelassenen Ärzte einen Mediziner konsultieren möchten. Zu diesen Fällen zählen etwa Erkältungserscheinungen, grippale Infekte oder seit längerem bestehende Beschwerden, die sonst auch vom Hausarzt behandelt werden. Bei Notfällen und außerhalb der KV-Praxiszeiten – also vor allem nachts – bleibt die Notaufnahme des Klinikums Freising die alleinige Anlaufstelle für alle Patienten.

„Durch den neu aufgestellten Ärztlichen Bereitschaftsdienst erhoffen wir uns für unsere Notaufnahme künftig eine Entlastung, da wir uns während der Betriebszeiten der KV Bereitschaftspraxis auf wirkliche Notfälle konzentrieren können“, sagt Andreas Holzner, Geschäftsführer der Klinikum Freising GmbH. „Dadurch verkürzen sich im besten Fall für unsere Patientinnen und Patienten in der Notaufnahme die Wartezeiten.“

Für die neue KV Bereitschaftspraxis ist das Klinikum Freising lediglich der Vermieter, betrieben wird die Bereitschaftspraxis von der KV. Zusätzlich wird ein KV-Arzt bei entsprechender medizinischer Notwendigkeit Hausbesuche machen. Der Rettungsdienst unter der Rufnummer 112 ist weiterhin für Notfälle wie schwere Unfälle und lebensbedrohliche Erkrankungen gedacht.

Die neue Freisinger KV Bereitschaftspraxis befindet sich in räumlicher Nähe zur Notaufnahme im Erdgeschoss des Klinikums und ist entsprechend ausgeschildert. Der Zugang erfolgt über den Haupteingang des Klinikums an der Alois-Steinecker-Str. 18. Die Bereitschaftspraxis verfügt über einen eigenen, von der Notaufnahme unabhängigen Wartebereich.

Parkplätze für Patienten stehen auf dem Besucherparkplatz des Klinikums (Alois-Steinecker-Str.), im Altstadt Parkhaus (am Marriott Hotel) sowie an der Kammergasse zur Verfügung. Die zentrale kostenlose und vorwahlfreie Telefonnummer für den Ärztlichen Bereitschaftsdienst ist auch in Freising die 116 117 (bundesweit einheitlich). Weitere Standorte für

KV Bereitschaftspraxen in der Region sind beispielsweise Pfaffenhofen, Mainburg, Landshut und Erding. Patienten können jede beliebige Praxis aufsuchen.

Pressekontakt

Christoph Wenzel

Klinikum Freising GmbH
Alois-Steinecker-Str. 18
85354 Freising

T 08161 24 - 3005
F 08161 24 - 3099

pr@klinikum-freising.de


Schnelle Hilfe

Unser Kursangebot

Kontakt
Alois-Steinecker-Straße 18
85354 Freising
T 08161 24 - 3000
F 08161 24 - 3099

Klinikum Freising GmbH
Gemeinnützige Krankenhaus-
gesellschaft des Landkreises Freising
Akademisches Lehrkrankenhaus der
Technischen Universität München

 

 In Kooperation mit dem Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München

 

In Kooperation mit dem
Klinikum rechts der Isar der
Technischen Universität München

imedON-Zertifikat 14/15

patientenfreundliche
Website

Dienstleistungen wie Sterilgutversorgung, Textile Vollversorgung oder Transportservice